Einfaches {glutenfreies} handwerkliches Brot – eine gesunde Hausmannskost

Dieses einfache Rezept für {glutenfreies} Kunstbrot erfordert wenig Arbeit und schmeckt fantastisch!

Ich werde nicht lügen … Die Idee, hausgemachtes Brot zu backen, war für mich sehr günstig. Glücklicherweise ist dieses Rezept perfekt für Anfänger wie mich!

Im Gegensatz zu einem fermentierten Teig ist kein “Starter” erforderlich, kein stundenlanges Warten während des “Fermentationsprozesses” und kein Mischen. Dies ist ein Rezept, das Sie immer wieder machen möchten.

Dieses einfache Rezept für {glutenfreies} Kunstbrot erfordert wenig Arbeit und schmeckt fantastisch!

Welche Zutaten brauche ich?

  • 3 Tassen glutenfreies Universalmehl
  • 2 PL Aktivhefe – trocken
  • 1 kg Xanthangummi
  • 2 ČL Salze
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 2 Eier
  • 1 1/2 ČL Apfelessig
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 1/2 Tassen Wasser
Dieses einfache Rezept für {glutenfreies} Kunstbrot erfordert wenig Arbeit und schmeckt fantastisch!

Nichts geht über den Duft von selbstgebackenem Brot. Sie werden überrascht sein, wie einfach und schnell dieses Rezept ist!

Die Außenseite ist knusprig und zäh, während die Innenseite eine feine und zarte Textur hat. Es ist ideal zum Servieren mit Suppe, für herzhafte Sandwiches wie Morgentoast oder zum Dippen in meinen würzigen Brotdip mit Olivenöl.

Dieses einfache Rezept für {glutenfreies} Kunstbrot erfordert wenig Arbeit und schmeckt fantastisch!

Sie müssen für Ihr selbstgebackenes Brot nicht mehr zum Bäcker rennen. Sofort besseres Brot zu Hause backen.

Dieses einfache Rezept für {glutenfreies} Kunstbrot erfordert wenig Arbeit und schmeckt fantastisch!

Einfaches (glutenfreies) handwerkliches Brot

Zutaten

  • 3 Tassen glutenfreies Universalmehl

  • 2 PL Aktivhefe – trocken

  • 1 kg Xanthangummi

  • 2 ČL Salze

  • 2 Teelöffel Zucker

  • 2 Eier

  • 1 1/2 ČL Apfelessig

  • 2 EL Olivenöl

  • 1 1/2 Tassen heißes Wasser

Anweisungen

  1. Warmes Wasser, Hefe und Zucker in einer Schüssel verquirlen, bis sie sich aufgelöst haben. Den Schaum hineingeben (ca. 10 Minuten).
  2. Olivenöl und Xantham-Gummi in einer separaten Schüssel verquirlen, bis sie sich aufgelöst haben.
  3. In einer großen Schüssel Mehl, Salz, Hefewasser, Xanthangummi, Essig und Eier mischen. (Ich habe alles mit einem Holzlöffel verrührt. Wenn Sie möchten, können Sie gerne einen elektrischen Mixer verwenden.)
  4. Den Teig abgedeckt etwa 50 Minuten auf dem Teller gehen lassen.
  5. Backofen auf 450 Grad vorheizen. Schieben Sie den Dutch Oven in den Ofen, während dieser vorheizt.
  6. Legen Sie ein Stück Pergamentpapier auf die Theke und bestäuben Sie es mit etwas glutenfreiem Mehl. Kratzen Sie den Teig aus der Schüssel und formen Sie eine große Kugel daraus (mit nassen Händen). Schneiden Sie ein paar kleine Scheiben bis zum oberen Rand des Pfads.
  7. Den Teig (mit Backpapier) in einen heißen Schmortopf geben.
  8. Zugedeckt 45 Minuten backen, dann weitere 5 Minuten offen backen.
  9. Vor dem Anschneiden aus dem Ofen nehmen und auf dem Grill vollständig abkühlen lassen.