Haferkekse mit Erdnussbutter – Gewichtsverlust essen

Weiche und zähe Erdnussbutter-Haferkekse, gesünder mit gesunden Zutaten, ohne Butter oder raffinierten Zucker und mit köstlichen Schokoladenstückchen bei jedem Bissen!

Gute Jungs. Dies können wirklich die besten Kekse sein … ÜBERHAUPT. Ich meine, was kann man nicht lieben, wenn es im Grunde drei meiner Lieblingskekse in EINEM sind! Diese Erdnussbutter-Haferkekse sind mit köstlicher cremiger Erdnussbutter beladen und gesünder dank gesundem Hafer, Kokosöl statt Butter, Ahornsirup statt raffiniertem Zucker und Lily’s Schokoladenstückchen, die glutenfrei, vegan und mit Stevia gesüßt sind. Sie können Schokoladenstückchen auch ganz einfach gegen Rosinen, getrocknete Preiselbeeren oder sogar Nüsse austauschen, wenn Sie möchten!

Diese Erdnussbutterkekse sind weich, köstlich zäh und buchstäblich einer meiner Lieblingskekse. Es ist auch sehr einfach, sie im Handumdrehen zusammenzusetzen! Meine Tochter hat sie nicht nur gerne gegessen, sondern sie hatte auch so viel Spaß mit mir beim Zubereiten!

Weiche und zähe Erdnussbutter-Haferkekse, gesünder mit gesunden Zutaten, ohne Butter oder raffinierten Zucker und mit köstlichen Schokoladenstückchen bei jedem Bissen!

Die Zutaten, die Sie benötigen

  • Haferflocken – Dank des gesunden altmodischen Hafers aus Vollkorn (ich habe glutenfrei verwendet) sind diese Kekse köstlich zäh! Sie können auch schnellkochenden Hafer verwenden, wenn Sie ihn zur Hand haben, aber er wird nicht die großartige zähe Textur haben, die wir in Keksen lieben.
  • Weizenvollkornmehl – Ich empfehle Ihnen dringend, Vollkornmehl in diesen Keksen zu verwenden, damit sie weicher und nahrhafter sind als normales Allzweckmehl, aber Sie können sie auch als normales Vollkornmehl, Haferflocken, glutenfreies 1: 1-Backmehl oder Multi verwenden -Mehl.
  • Backpulver – wirkt als Treibmittel, das diesen Kuchen hilft, gut zu backen und zu kauen
  • Erdnussbutter – Ich habe natürliche cremige Erdnussbutter ohne Zuckerzusatz verwendet, aber Sie können grobe Erdnussbutter oder jede andere Walnussbutter verwenden, die Sie bevorzugen
  • Kokosnussöl – Dies geschieht durch die Butter in diesen Keksen, stellen Sie nur sicher, dass Sie das Kokosöl schmelzen, bevor Sie es dem Teig hinzufügen
  • Ahornsirup – Ich liebe es, mit Ahornsirup zu backen, weil er nicht nur als köstliches Süßungsmittel dient, sondern auch dazu beiträgt, dass die Ränder dieser Kuchen schön knusprig werden. Sie können auch Kokoszucker, braunen Zucker oder sogar Honig verwenden, wenn Sie nicht vegan sind.
  • Vanilleextrakt – gibt diesen Kuchen Geschmack!
  • Zimt + Salz – Zimt verleiht diesen Kuchen einen warmen und angenehmen Geschmack, während das Salz den Geschmack verstärkt
  • Schokoladenstückchen – Ich habe Lily’s Chocolate Chips verwendet, die glutenfrei, vegan und mit Stevia gesüßt sind, was den Zuckergehalt wirklich niedrig macht und großartig schmeckt! Natürlich können Sie auch normale Schokoladenstückchen verwenden, aber der Zuckergehalt wird viel höher sein. Andere Mischungen sind Rosinen, getrocknete Preiselbeeren, weiße Schokoladenstückchen oder Nüsse!

Weiche und zähe Erdnussbutter-Haferkekse, gesünder mit gesunden Zutaten, ohne Butter oder raffinierten Zucker und mit köstlichen Schokoladenstückchen bei jedem Bissen!

Wie man Haferkekse mit Erdnussbutter macht

Dieses spezielle Rezept ergibt ungefähr 20 Kekse normaler Größe, oder Sie können 12 große Kekse zubereiten, wie ich es mit diesen Haferflocken-Eiscreme-Sandwiches gemacht habe. Bei größeren sollten Sie die Backzeit anpassen. Hier ist, wie man sie macht!

  1. Den Backofen vorheizen und die Zutaten vermischen. Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad vor und legen Sie das Backblech mit Backpapier aus. In einer großen Schüssel Haferflocken, Vollkornmehl, Backpulver, Zimt und Salz verquirlen. In einer kleinen Schüssel Kokosöl, Erdnussbutter, Ahornsirup und Vanille gut vermischen. Gießen Sie dann die feuchten Zutaten mit den trockenen Zutaten und rühren Sie um, bis sie sich verbunden haben, und fügen Sie am Ende die Schokoladenstückchen hinzu.
  2. Mache Kekse. Legen Sie die 2,5 cm großen Kekskugeln mit einer kleinen Keksschaufel (oder einer mittelgroßen Keksschaufel, wenn Sie größere Kekse herstellen) auf das vorbereitete Backblech und richten Sie die Oberseite leicht mit dem hinteren Ende des Löffels aus Kekse sind noch intakt. Sie sollten am Ende etwa 20 kleine Kekse oder 12 größere Kekse haben.
  3. BACKEN! Backen Sie die Kekse bei 350 Grad für 8 bis 10 Minuten, bis die Kekse golden und fest sind, oder etwas länger, wenn Sie die knusprigeren Kekse mögen, lassen Sie die Kekse dann 5 Minuten auf dem Backblech abkühlen und geben Sie sie dann auf den Grill. Wenn Sie größere Kekse backen, backen Sie sie bei 350 ° C für etwa 12 bis 13 Minuten.

Bitte beachten Sie, dass die Kekse sehr weich aussehen, wenn sie aus dem Ofen kommen, aber beim Abkühlen fest werden! Sie wollen diese Kekse nicht backen.

Weiche und zähe Erdnussbutter-Haferkekse, gesünder mit gesunden Zutaten, ohne Butter oder raffinierten Zucker und mit köstlichen Schokoladenstückchen bei jedem Bissen!

Wie man Haferkekse mit Erdnussbutter aufbewahrt

Wenn Sie diese Kekse aufbewahren möchten, stellen Sie sicher, dass sie vollständig abgekühlt sind, und geben Sie sie bis zu 3 bis 4 Tage lang in einen luftdichten Behälter. Für eine längere Lagerung können Sie sie bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahren oder bis zu 3 Monate einfrieren. Wenn Sie bereit sind, die Kekse zu essen, tauen Sie sie einfach bei Raumtemperatur auf und genießen Sie sie!

Probiere andere Haferflocken-Rezepte aus

  • Vorbereitungszeit: 5 Minuten
  • Kochzeit: 10 Minuten
  • Gesamtzeit: 15 Minuten

Zutaten

  • 1 1/4 Tassen altmodische Haferflocken
  • 1/2 Tasse Vollkornbrotmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 4 Esslöffel Kokosöl, geschmolzen und abgekühlt
  • 1/4 Tasse natürliche cremige Erdnussbutter (ich habe keinen Zucker verwendet)
  • 1/2 Tasse Ahornsirup
  • 1 Teelöffel Vanille
  • 1/2 Tasse Schokoladenstückchen (ich habe Lilys Schokoladenstückchen verwendet)

Anweisungen

  1. Den Ofen auf 350 Grad F vorheizen. In einer großen Schüssel Haferflocken, Vollkornmehl, Backpulver, Zimt und Salz schlagen und beiseite stellen.
  2. In einer kleinen Schüssel geschmolzenes Kokosöl, Erdnussbutter, Ahornsirup und Vanille gut vermischen. Gießen Sie dann die feuchten Zutaten mit den trockenen Zutaten und rühren Sie, bis sie sich verbinden, und fügen Sie schließlich die Schokoladenstückchen hinzu.
  3. Legen Sie die 1-Zoll-Keks-Teigkugeln mit einer kleinen Keksschaufel (oder einer mittelgroßen Keksschaufel, wenn Sie größere Kekse herstellen) auf das vorbereitete Backblech und richten Sie die Oberseite des Löffels leicht aus. Achten Sie darauf, dass die Kekse ruhig sind. intakt. Sie sollten am Ende etwa 20 kleine Kekse oder 12 größere Kekse haben.
  4. Backen Sie die Kekse bei 350 Grad für 8 bis 10 Minuten, bis die Kekse golden und gefroren sind. Bitte beachten Sie, dass sie sehr weich aussehen, wenn sie aus dem Ofen gezogen werden, aber beim Abkühlen fest werden, also lassen Sie sie etwa 5 Minuten auf dem Teller, bevor Sie sie auf den Rost legen.
  5. Wenn Sie größere Kekse backen (oder einfach knusprigere Kekse bevorzugen), backen Sie sie etwa 12 bis 13 Minuten lang.

Ernährungswerte:

  • Portionsgröße: 1 Kuchen
  • Kalorien: 107
  • Zucker: 4,9 gr
  • Natrium: 15mg
  • Fett: 5,7g
  • Gesättigte Fettsäuren: 3,2g
  • Kohlenhydrate: 14 gr
  • Ballaststoffe: 2 gr
  • Protein: 2 gr

* Bitte beachten Sie, dass alle Nährwertangaben nur Schätzungen sind. Die Werte variieren zwischen den Marken, daher empfehlen wir, dass Sie sie selbst berechnen, um die genauesten Ergebnisse zu erhalten.

Weiche und zähe Erdnussbutter-Haferkekse, gesünder mit gesunden Zutaten, ohne Butter oder raffinierten Zucker und mit köstlichen Schokoladenstückchen bei jedem Bissen!