Identität Golose Milano 2017 | La mia cucina vegetaleLa mia cucina vegetale

Ich möchte die Gelegenheit nicht verpassen, an Identity Golose teilzunehmen, einem internationalen Kongress der Autorenküche (siehe und wie viele Jahre vergangen sind). Nella sezione Natürliche Identitätoltre ai noti chef vegani Simon Salwini μι
Daniela Cicioni, die auch die Interventionen von Antonia Klugmann und Enrico Bartolini verfolgte, die die Pflanzen auf pflanzlicher Basis vorstellten, und mein interessantestes Interesse.
Inizio subito dal grande Chefkoch Simonemehr Meister der separaten Daten, mit denen er sich an der Funny Veg Academy stapelt und zusammenbricht, wo er dazu neigt, seinen eigenen Kurs zu nehmen (siehe diesen Beitrag).
Coadiuvato da Luca AndréAls Leiterin der Akademie und Leiterin des Restaurants The Soul Kitchen in Turin beschleunigte Simone seine Intervention “Gluten che fa bene”. Hat eine bestimmte Partition präsentiert Pasta ottenuta da un mix di farine di Granit Antichi, grano duro e seitan, molto elastica e lavorabile (im Grunde wie eine Pasta all’uovo senza uovo), insaporita con alghe nori e fritta in modo da ottenere una croccante. Ad accompagnarla Hummus di Fagioli img_-v47h4Bianchi, Pinoli Burro, Pomodorini-Confit, Piselli, Salicornia, Spuma di Latte di Mandorle… Al pubblico sono stati serviti Assistance ταλιατέλες nere al carbone condite con gli stessi Zutaten. ich weiß nicht, was ich tun soll einer der wenigen Fehler, der letztendlich fehlgeschlagen ist!
Der Prof. Giovanni Dinelli von der Universität Bologna war Teil des Virgo-Projekts und hat viele alte Lebensmittel untersucht, die glutenfrei sind (was auch sehr aggressiv und sehr verträglich ist), um mit den verschiedenen ernährungsphysiologischen Vorteilen und Vorteilen Schritt zu halten.
cicionicicioni-2Daniela Cicioni, già conosciuta per i suoi „fermentini“ ovvero veg-formaggi fermentati, quest’anno ne ha präsentiert a stagionata ed erborinata con muffe, molto simile al Roquefort. Lo ha usato per completare degli σπαγγέτι di konjak azzurri dessen Farbe durch den Aufguss blauer Sandblüten entsteht. Die andere Schicht war ein knuspriges Tiramisu mit Schlagsahnebasis. Ästhetisch aktiv, wie immer, ihre Präsentationen.
Bei Vorhandensein einer Küche, die sich im Gebiet unter dem Einfluss äußerer Einflüsse und Verunreinigungen befindet, Antonia Klugmann χα παρλάτο δι Gärung des Grüns. Die erste ihrer Art war die Basis für Raps, Kräcker und fermentiertes Fleisch, Senfkörner, Trüffel und Kresse. Der zweite Aveva als Protagonist il Fenchel utilizzato senza sprechre null in tutu le su parti i impreziosito da olio alla liquirizia i gocce di chocoolato fuso (anice, liquirizia i ciocoolato sono abbinamenti perfetti col finocchio!). Peccato che entrambi i piatti erano conditi con burro, altrimenti sarebbero stati 100% vegetali.
Der Koch ist reich Enrico Bartolini wurde von χορτοφάγος und Veganern kürzlich mit Erfolg in ihrem Restaurant im MUDEC in Mailand eingeführt: Wasserlinsen mariniert in Barbabetola mariniert in Bloody Mary mit schwarzem Ton Spinat, Gemüse und Teppichen Hüttenkäse Öko, . Peccato che i dolci non fossero vegani.
Abschluss mit einem Vorschlag für den Bearbeitungsprozess von Golose Identity: Obwohl es die Sitzung nicht transformiert Natürliche Identität in Vegetarische Identität? Credo, das vegetarische SOLO-Zutaten verwendet, ist eine schöne Herausforderung für den Gli-Koch …

Dieser Artikel wurde in veg cuisine, events and manifests veröffentlicht und als große Identität, Simone Salvini da Giulia, gegengezeichnet. Agmiungi il permalink ai segnalibri.