Ist Sashimi gesund? Lass es uns herausfinden! – Healthfoodforliving.com

Die japanische Küche ist wegen ihres exotischen Aussehens und Geschmacks auf der ganzen Welt gefragt. Keine davon ist jedoch so beliebt wie Sushi und insbesondere Sashimi. Dennoch machen sich viele Menschen Gedanken über den Nährstoffgehalt. Seine einzigartige Struktur und sein Kochstil lassen viele Zweifel aufkommen, Ist Sashimi gesund? oder nicht?

Sashimi ist ein gesundes Gericht, wenn man den richtigen Fisch verwendet. Unser Artikel gibt Ihnen einen guten Überblick, damit Sie seine Zusammensetzung besser verstehen können. Gleichzeitig hilft es Ihnen, die Vorteile oder Schäden des Konsums zu erkennen. Bald werden Sie wissen, ob es sich lohnt, es zu Ihrer täglichen Ernährung hinzuzufügen oder nicht.

Das könnte Ihnen auch gefallen: Sind Quesadillas gesund?

Sashimi: ein Überblick

was ist sashimi

Die Ursprungsgeschichte von Sashimi reicht bis nach Japan zurück, wo es schnell Berühmtheit erlangte. Viele Menschen bevorzugen es wegen seines köstlichen, einzigartigen Geschmacks und der gesundheitlichen Vorteile, von denen sie glauben, dass Sie daraus ziehen können.

Seine Zubereitung ist äußerst heikel, da es dünne Fischstücke erfordert. Sie können eine Vielzahl von Fischen verwenden, um es zuzubereiten, aber keiner davon ist besser geeignet als Lachs.

Im Gegensatz zu den häufigeren Sorten von Sushi, Sashimi enthält keinen Reis. Es ist relativ einfach zuzubereiten, da es nur sehr wenige Zutaten benötigt. Es ist also etwas, das mit minimaler Vorbereitung und fast sofort erledigt werden kann. Sein erstaunlicher Geschmack und seine Textur machen es zu einem der beliebtesten Lebensmittel der japanischen Küche.

Gesundheitliche Vorteile von Sashimi

Ist Sashimi gesund?

Das Essen von Sashimi kann Ihrer Gesundheit sehr zugute kommen. Hier sind die wichtigsten Faktoren, die dazu beitragen können, Ihre allgemeine Fitness und Ihr Wohlbefinden zu verbessern.

Proteinreich:

Lachs oder jeder andere Fisch ist die Hauptzutat in Sashimi. Daher ist Protein der Grundnährstoff für dieses Gericht. Alle 100 Gramm Lachs-Sashimi können bis zu 25 Gramm liefern. Wenn Sie also eine Person mit schwachen Knochen sind oder einen Schub brauchen, ist dies die perfekte Mahlzeit für Sie.

Sashimi ist nicht nur reich an Eiweiß, sondern liefert auch seine reinste Form. Lachs ist in dieser Hinsicht am besten geeignet, da er alle neun Aminosäuren enthält, die Ihr Körper benötigt. Darüber hinaus sind sie auch in entsprechenden Konzentrationen erhältlich. Dank dessen können Sie sich darauf verlassen, dass es ein zuverlässiger Energizer und ein muskelaufbauendes Gericht ist.

Gefüllt mit Vitamin B:

Fisch, insbesondere Lachs, ist besonders reich an Vitamin B. Schon die kleinste Menge wird Ihnen sicherlich eine gesunde Portion liefern und den Bedarf Ihres Körpers effektiv decken.

Sashimi enthält normalerweise bis zu 3,5 Unzen Fisch. Jede Portion enthält diesbezüglich Vitamin B12, Vitamin B3 und Vitamin B6 in großen Mengen.

Das enorme Vorhandensein von Vitamin B macht Sashimi zu einer ausgezeichneten Option, wenn Sie die allgemeine Immunität des Körpers verbessern möchten.

Diese Substanz ist äußerst effektiv bei der Produktion und Verjüngung von DNA und bei der Beschleunigung der gesamten Verdauung von Nahrungsmitteln für eine schnelle Energieproduktion. Es ist auch wirksam bei der Abschreckung von Entzündungen des Herzens.

Fülle an Omega-3-Fettsäuren:

Eine der wichtigsten Komponenten, die Ihr Körper mit zunehmendem Alter haben sollte, sind Omega-3-Fettsäuren. Es kommt häufig in fettreichem Fisch vor.

Es hilft, den Herzschlag ruhig zu halten und reduziert das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen erheblich. Darüber hinaus ist es auch wertvoll, um das Risiko einer Blutgerinnselbildung zu verringern.

Sashimi wird idealerweise aus Fisch mit hohem Fettgehalt hergestellt. Daher kann durch regelmäßige Einnahme sichergestellt werden, dass Ihrem Körper genügend Omega-3-Fettsäuren zur Verfügung stehen. Alles in allem ist es eine großartige Wahl für Menschen, die ihr Herz stark und gesund halten möchten.

Vollgepackt mit Kalium:

Unter den vielen Mineralien, die der Körper benötigt, um richtig zu funktionieren, ist Kalium eines der wichtigsten. Es hilft, die notwendigen Flüssigkeiten durch Sie intern zu regulieren, um Sie am Leben zu erhalten.

Darüber hinaus besteht seine Hauptaufgabe darin, Nervensignale und Muskelbewegungen aufrechtzuerhalten. Kalium ist auch nützlich, um den Blutdruck zu kontrollieren und die Bildung von Nierensteinen zu verhindern.

Sashimi ist eine außergewöhnlich gute Kaliumquelle, wenn es mit Lachs oder ähnlichen Meeresfischen zubereitet wird.

Sashimi zum Abendessen zu essen ist dem Essen vorzuziehen eine Banane zum Frühstückweil es letzteres in Bezug auf die Menge an Mineralien, die es enthält, übertrifft. Seien Sie also nicht schüchtern, wenn Sie hin und wieder Lust auf Sashimi zum Mittagessen haben!

Fähigkeiten zur Gewichtskontrolle:

Im Gegensatz zu anderen Sushi-Formaten enthält Sashimi keinerlei Kohlenhydrate. Es enthält nur Eiweiß und verursacht daher auch nach dem Verzehr mehrerer Portionen auf einmal keine Blähungen.

Darüber hinaus trägt es wesentlich zur Steigerung der Gesamtenergie und gleichzeitig zur Entwicklung der Knochenstruktur bei.

Proteinb, der Hauptbestandteil dieses Gerichts, macht es auch zu einer ausgezeichneten Wahl für Menschen, die ihr Gesamtkörpergewicht kontrollieren möchten. Es zu konsumieren hilft, es zu reduzieren Bauchfett und eine schlankere Figur bekommen. Darüber hinaus wird es Sie auch davon abhalten, zu viel zu essen, da es sehr hilfreich ist, Ihren allgemeinen Appetit zu reduzieren.

Voller Selen:

Ein Mineral, das viele Menschen vergessen, wenn sie versuchen, eine ausgewogene Ernährung zu schaffen, ist Selen. Während der menschliche Körper mit einer sehr kleinen Menge gute Leistungen erbringen kann, hat er eine Menge Vorteile zu bieten.

Unter ihnen sind die bemerkenswertesten Funktionen die als Antioxidans, die Bekämpfung bestimmter Krebsarten und der Schilddrüse.

Obwohl Selen hauptsächlich an Land verfügbar ist, enthält Lachs-Sashimi ziemlich viel davon. Daher kann der Konsum von Zeit zu Zeit eine große Hilfe sein, um sicherzustellen, dass der Anteil in Ihrem Körper ausreicht, um ein gesundes Leben zu führen. Das Vorhandensein von Selen verbessert auch die Durchblutung erheblich.

Das könnte Sie auch interessieren: Ist Butter gesund?

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie lange darf Sashimi maximal im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Sashimi und anderer roher Fisch können bis zu 2 Tage frisch bleiben, wenn Sie sich für die Kühlung entscheiden. Es wird jedoch beschädigt, wenn Sie es länger als 2 Stunden bei Raumtemperatur aufbewahren.

Kann Sashimi Würmer geben?

Es besteht die Gefahr, dass Sie sich mit Sashimi-Würmern infizieren, wenn Sie sie aus infiziertem Fisch herstellen. Machen Sie deshalb am besten einen kurzen Vorkoch-Check, um auf der sicheren Seite zu sein.

Ist Sashimi gesund für Ihr Herz?

Sashimi ist reich an Omega-3-Fettsäuren, einem Element, das für das Herz äußerst vorteilhaft ist. Darüber hinaus verleihen ihm sein niedriger Kaloriengehalt und der Mangel an Fett einen zusätzlichen Nährwert.

Anwendung

So, Ist Sashimi gesund? Die Antwort ist rein bedingt. Dies hängt sehr stark von der Art des Fisches ab, den Sie zum Kochen verwenden werden. Wenn Sie Meeresfische wie Lachs verwenden, können Sie mehrere gesundheitliche Vorteile daraus ziehen. Wählen Sie also Ihr Protein mit Bedacht aus, bevor Sie es in Ihre Ernährung aufnehmen.