Keto Eggs Benedict – Wholesomelicious

Für alle Brunch-Liebhaber machen wir gesunde Eggs Benedict! Dieses Keto-Rezept gibt es in vier köstlichen Schichten. Blumenkohlkotelett, kanadischer Speck, perfekt gekochte Eier und hausgemachte Hollandaise, um das Ganze abzurunden.

Eggs Benedict ist mein Lieblingsbrunch, den ich im Restaurant bestellen kann. Aber ehrlich gesagt bestelle ich es hauptsächlich, weil es eines dieser Gerichte ist, die ich zu Hause nie zubereite. Er hat mich immer eingeschüchtert!

In den Wintermonaten, als wir die Wochenenden gemütlich zu Hause verbrachten, habe ich mich entschieden, das Eggs Benedict-Rezept zu verfeinern, das mich auf das Wochenende freuen wird. Ich habe ein paar Versuche gebraucht, aber ich bin sehr zufrieden mit dieser kohlenhydratarmen und ketogenen Sorte!

Als Ernährungsberater liebe ich es, dekadente Mahlzeiten mit einer gesunden Note zu kreieren. Gemütliches Essen mit Eggs Benedict ist da keine Ausnahme. Hier machen wir eine Low-Carb-Variante mit Rösti-Blumenkohl. Es ist knusprig, knusprig und richtig lecker! So eine leckere Textur.

Eier Benedikt Zutaten

Auch wenn Eggs Benedict entmutigend erscheinen mag, kann ich Ihnen versichern, dass es einfacher ist, als Sie denken! Beginnen wir damit, unsere Zutaten in verschiedene Zutaten zu sammeln. Wir brauchen Eier und kanadischen Speck für Benedict und Schnittlauch und Paprika als optionales Extra.

Für gebratene Blumenkohlkartoffeln

  • 1/2 Kopf Blumenkohl (oder Blumenkohlreis)
  • Eier
  • Kokosnussmehl
  • Parmesan
  • Salz und Pfeffer
  • Avocadoöl zum kochen

Für Niederländisch:

  • Eigelb
  • Butter
  • Zitronensaft
  • Salz + schwarzer Pfeffer
  • Cayennepfeffer

Wie man Keto-Benedict-Eier herstellt

  1. Den Blumenkohl braun machen. Den Blumenkohl in einer Küchenmaschine pürieren. In einer Schüssel den Reisblumenkohl mit Ei, Parmesankäse, Kokosmehl, Salz und Pfeffer vermengen. Eine große Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Das Öl dazugeben und den Blumenkohl zu Bratlingen formen. 5 Minuten auf jeder Seite backen.
  2. Sauce Hollandaise zubereiten: Eigelb, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einen leistungsstarken Mixer geben. Auf mittlerer Stufe für weniger als 10 Sekunden mixen, dann bei laufendem Motor langsam heiße Butter hinzugeben. Mischen, bis sie vollständig emulgiert und glatt sind!
  1. Kanadischen Speck erhitzen: Bei mittlerer Hitze von jeder Seite etwa 1 Minute braten. Sie können stattdessen Feinschinken, Prosciutto oder Speck verwenden!
  2. Pochierte Eier: Bringe das Wasser in einem mittelgroßen Topf zum Kochen und reduziere dann die Hitze. Mit einem Löffel einen Strudel erzeugen, dann jedes Ei aufschlagen und 3-4 Minuten kochen. Nimm die Eier aus dem Topf und gib sie in die Schüssel.
  3. Lege die Eier Benedikt: Das Blumenkohlschnitzel auf einem Teller anrichten und mit kanadischem Speck, pochiertem Ei und Sauce Hollandaise bestreuen. Mit einer Prise Paprika und Schnittlauch garnieren.

Mehr Brunch-Rezepte, die Sie lieben werden!

Bildnachweis: Alle Fotos in diesem Beitrag wurden von Loren bei Sweet Rustic Bakes aufgenommen.

Keto Eggs Benedikt

Dieses köstliche Egg Benedict-Rezept beginnt mit einem braunen Blumenkohl und wird mit kanadischem Speck, pochierten Eiern und köstlicher Sauce Hollandaise belegt!

Vorbereitungszeit 5 Protokoll

Kochzeit 20 Protokoll

Portionen 4

Kalorien 503 kcal

Zutaten

Für gebratene Blumenkohlkartoffeln:

  • 1/2
    Blumenkohlkopf
    (oder 2 Tassen Reisblumenkohl)
  • 1
    groß
    Ei
  • 1
    Löffel
    Kokosnussmehl
  • 2/3
    Tasse
    Parmesan
    (oder weißer Cheddar)
  • 1/2
    Teelöffel
    Koscheres Salz
  • 1/2
    Teelöffel
    schwarzer Pfeffer
  • 1
    Löffel
    Avocadoöl oder Olivenöl

Für Sauce Hollandaise:

  • 3
    Eigelb
  • 1
    Stock
    heiße ungesalzene Butter
    (kann eine Mikrowelle oder einen Wasserbad verwenden)
  • 2
    Teelöffel
    Zitronensaft
  • Prise
    Cayennepfeffer
  • Prise
    schwarzer Pfeffer

Für Benedikt:

  • 4
    groß
    Eier
  • 4
    Scheiben
    Kanadischer Speck
  • Pfeffer
    (zu servieren)
  • Schnittlauch
    (zu servieren)

Anweisungen

  1. Machen Sie den Kartoffel-Blumenkohl: Zerdrücken Sie den Blumenkohl mit einer Küchenmaschine, bis er goldbraun ist. In eine mittelgroße Schüssel gießen und mit einem Papiertuch die Feuchtigkeit auswringen. Ei, Parmesan, Kokosmehl, Salz und Pfeffer hinzufügen.

  2. Eine große Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Nach dem Erhitzen Öl hinzufügen. Den Blumenkohl zu flachen Bratlingen formen. In die Pfanne geben und auf jeder Seite etwa 5 Minuten braten, bis sie goldbraun sind.

  3. Sauce Hollandaise zubereiten: Eigelb, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einen leistungsstarken Mixer geben. Auf mittlerer Stufe für weniger als 10 Sekunden mixen, dann bei laufendem Motor langsam heiße Butter hinzugeben. Mischen Sie weiter, bis die Sauce vollständig emulgiert ist, gießen Sie sie in eine kleine Schüssel.

  4. Canadian Bacon erhitzen: in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 1 Minute braten. Sie können auch Speck oder einen Feinschinken verwenden.

  5. Pochierte Eier: Wasser in einem mittelgroßen Topf aufkochen, dann auf eine niedrige Stufe reduzieren. Mit einem Löffel einen Strudel erzeugen, dann jedes Ei aufschlagen und 3-4 Minuten kochen. Nimm die Eier aus dem Topf und gib sie in die Schüssel.

  6. Folding Eggs Benedict: Legen Sie das Blumenkohlkotelett auf einen Teller und geben Sie kanadischen Speck, pochiertes Ei und Sauce Hollandaise darüber. Mit einer Prise Paprika und fein gehacktem Schnittlauch garnieren.

Kalorien 503kcal

Fett 43g

Gesättigte Fettsäuren 22g

Trans-Fette 1g

Mehrfach ungesättigtes Fett 3g

Einfach ungesättigte Fette 14g

Cholesterin 465mg

Natrium 1118mg

Kalium 442mg

Kohlenhydrate 7g

Faser 2g

Zucker 2g

Protein 24g

Vitamin A 1370%

Vitamin C 36%

Kalzium 276%

Eisen 2%