KUKAKALLI TIKKA MASALA – Gekeimte Küche

Hallo ihr Lieben! Ich werde dies heute bei insta-Live (14:00 PST) tun, falls Sie dies aus irgendeinem Grund schon einmal gelesen haben und ich das vollständige Rezept auch hier veröffentlichen wollte. Dies war ein Lieblingsmitglied des SK Cooking Club, und angesichts der aktuellen Umstände dachte ich, dass es auch hierher gehören würde. Ich weiß, dass jeder versucht, den Lebensmittelhandel einzuschränken, aber ich denke, wir können das zum Laufen bringen. Einige Mitglieder machten ein halbes Tuch, ein halbes Huhn. Ein anderer erwähnte, dass er Süßkartoffeln und Brokkoli in die Sauce getan hatte. Wenn Sie keine Tomatenpaste haben, können Sie eine Dose zerdrückte Tomaten oder sogar Tomatensauce verwenden, und es wird funktionieren. Ich weiß, dass es in Masala mehr Details zu echten, authentischen Darts gibt, aber jetzt scheint nicht die Zeit für Details zu sein? Lassen Sie mich wissen, wenn Sie Fragen haben!

Ich hoffe, es geht dir gut. Uns selbst und Menschen zu ernähren, ist derzeit eine unserer am stärksten verankerten Handlungen. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

BLUMENKOHL TIKKA MASALA // Portion 4

Darts sind ein beliebtes Essen zum Mitnehmen, können aber oft so schwer sein. Da wir keine Milch haben, sind wir auf Vollmilch auf Joghurt und Sahne umgestiegen. Wir haben dies sowohl mit dem Huhn als auch mit jedem getestet, sodass Sie es an die Vorlieben Ihrer Familie anpassen können.

Wenn Sie das Hähnchen gegen die Blumen austauschen möchten, wiederholen Sie die gleiche Methode zum Würzen des Hähnchens wie für den Blumenkohl mit einem Drittel der Gewürzmischung. Schneiden Sie 1 ½ Pfund ab. Hähnchenbrust oder -keulen ohne Knochen in 2,5 cm große Würfel schneiden, die Gewürzmischung einrühren und bei mittlerer Hitze portionsweise von allen Seiten goldbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen, beiseite stellen und mit der Sauce fortfahren. Wenn die Sauce nach Ihrem Geschmack eingedickt ist, fügen Sie das gebräunte Hähnchen zur Mischung hinzu und lassen Sie es 10 Minuten in der Sauce kochen, bis es durchgegart ist.

ZUTATEN

2 EL. gelbes Currypulver
1 ½ TL. Kreuzkümmel
1 Teelöffel Paprika
1 Teelöffel Kurkuma
1 Teelöffel Koriander
¼ EL. Piment oder Zimt
½ EL. Pfefferflocken oder mehr nach Geschmack
1 ½ TL. koscheres Salz

2 EL. Avocadoöl, geteilt
1 großer Blumenkohl, in Blütenstände geschnitten

1 mittelgroße gelbe Zwiebel gewürfelt
5 Knoblauchzehen gerieben
1 Esslöffel. frisch geriebener Ingwer
16 Unzen Dose Tomatenmark
¾ Eine Tasse natriumarme Gemüsebrühe

1 14 oz. Dose Vollfett-Kokosmilch
1 kleine Zitronenschale und -saft

Eine reiche Handvoll fein gehackter Koriander
2 Tassen gekochter Basmati-, Natur- oder Blumenreis zum Servieren
¼ Tassen gesalzene, geröstete Cashewnüsse
naja, optional
Joghurt, optional

ANWEISUNGEN

Backofen auf 425 Grad vorheizen.

In einer kleinen Schüssel Curry, Kreuzkümmel, Paprika, Kurkuma, Koriander, Zimt/Piment, Paprikaflocken und Salz mischen.

Blüten so am Rand des Backblechs anordnen, dass Platz dazwischen ist, mit einem Esslöffel Avocadoöl beträufeln und etwa ein Drittel der Gewürzmischung untermischen. In den Ofen geben und 30 Minuten backen, bis sie gerade braun und weich sind.

Bereiten Sie in der Zwischenzeit Ihre eigene Soße zu. Restliches Öl in einem großen Dutch Oven auf mittlerer Stufe erhitzen. Wenn das Öl sprudelt, die Zwiebel dazugeben und ca. 4 Minuten goldbraun braten. Knoblauch und Ingwer hinzugeben und kochen, bis es duftet. Wenn das Gemüse goldbraun und weich ist, die restliche Gewürzmischung hinzufügen, umrühren und die Gewürze weitere 2 Minuten braten lassen. Tomatenpüree beigeben, glatt rühren. Kokosmilch und Brühe langsam zugießen und die Sauce bei schwacher Hitze zum Kochen bringen.

Wenn die Sauce gekocht hat, reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig und lassen Sie sie 5 Minuten lang köcheln und eindicken, bis die Sauce cremig ist und die Rückseite des Löffels bedeckt. Die Sauce mit einem Pürierstab oder Pürierstab gleichmäßig pürieren. Sie können es dick lassen, aber wir alle mochten es glatt.

Die Sauce zurück in die Pfanne geben, die Rolle, den Zitronensaft und die Schale hinzufügen und vorsichtig mischen.

Zum Servieren die Schalen mit reichlich Reis, Blumenkohlmischung, Koriander, gerösteten Cashewnüssen und ausgepresster Zitrone füllen.