Möglichkeiten, Nährstoffe beim Kochen intakt zu halten

Erfahren Sie, wie Sie beim Kochen und Kochen zu Hause Nährstoffe intakt halten!

Kochmethoden sind nicht einheitlich in der Größe, aber bestimmte Kochmethoden können dazu führen, dass mehr oder weniger Nährstoffe auf das Endprodukt übertragen werden. Daher können Sie Ihre Garmethoden aufgrund der unterschiedlichen Nährstoffzusammensetzung bestimmter Lebensmittel bewusst variieren. Ziemlich cool, oder?

Bedeutet dies nun, dass Sie sehr wachsam sein müssen und bestimmte Garmethoden nur für bestimmte Lebensmittel anwenden müssen? Absolut nicht! Aber es kann nicht schaden, wenn Sie lernen, diese gesundheitlichen Vorteile zu optimieren und alle Nährstoffe aufzunehmen, wann immer Sie können.

Sehen Sie sich noch heute das Grundgerüst an, das Ihnen dabei hilft, die gesundheitlichen Vorteile der von Ihnen verzehrten Lebensmittel zu optimieren, um die bestmögliche Nahrungsaufnahme für Ihr Geld zu erhalten.

Vollwertige Rohkost

Wenn es um die Verwertung von Nährstoffen geht, lohnt es sich, mit der ursprünglichen Nahrungskomponente zu beginnen – rohes Obst und Gemüse. Wenn Sie Obst und Gemüse in ihrem natürlichsten Zustand essen, verlieren Sie keinen dieser großartigen Nährstoffe. Untersuchungen haben beispielsweise gezeigt, dass Gemüse das meiste Vitamin C liefert, wenn es roh verzehrt wird (1).

Heißt das also, dass wir hier in NS Rohkost empfehlen oder nur fördern? Nein! Wir lieben gekochtes Obst und Gemüse genauso sehr. Studien haben auch gezeigt, dass Kochen manchmal sogar die Verfügbarkeit anderer Nährstoffe wie Lycopin und Carotinoide erhöhen kann. Diese Nährstoffe sind für unseren Körper leichter zu verdauen und zu verwenden, wenn sie erhitzt werden.

Was bedeutet das? Das Mischen von gekochten und rohen Produkten ist der beste Weg. Wenn Sie es noch nicht getan haben, können Sie versuchen, rohe Snacks und Rezepte mit typischen gekochten Gerichten zu mischen. Sie können zum Rezeptverzeichnis von Nutrition Stripped gehen, um neue Rezepte zum Ausprobieren zu finden!

Gekochte Vollwertkost

Lassen Sie uns nun jede Kochmethode durchgehen, um die verschiedenen Effekte und Aspekte zu besprechen! So fühlen Sie sich gut vorbereitet, wenn Sie das nächste Mal in der Küche stehen und eine nährstoffreiche Mahlzeit zubereiten möchten.

Sieden

Die erste Art, wie wir kochen, ist das Kochen. Wenn es darum geht, Nährstoffe beim Kochen intakt zu halten, ist Kochen ein guter Ausgangspunkt. Es ist eine großartige Möglichkeit, schnell mit viel heißem Wasser zu kochen.

Da jedoch Wasser vorhanden ist, ist die Menge an wasserlöslichen Nährstoffen wie Vitamin C, Vitamin B1 und Folsäure nach dem Kochen stark reduziert. Studien haben gezeigt, dass dies der Fall ist, insbesondere bei Kreuzblütlern wie Brokkoli, wo es zu großen Verlusten an Chlorophyll, löslichem Protein, löslichem Zucker, Vitamin C und Glucosinolaten kam (2, 3).

Daher kann es eine gute Idee sein, sich an Suppen und andere Rezepte auf Brühenbasis zu halten, die Blattgemüse und kochendes Wasser verwenden, um diese Nährstoffe im Rezept intakt zu halten.

Andererseits hat sich gezeigt, dass andere Gemüsesorten wie Blumenkohl, Erbsen und Zucchini beim Kochen ihre höchsten Antioxidantienwerte behalten (4). Wenn Sie also das nächste Mal Gemüse zum Kochen suchen, fangen Sie hier an!

Grill

Grillen ist eine köstliche Art, sowohl Fleisch als auch Gemüse zu genießen. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, die Nährstoffe bei der Herstellung von beiden intakt zu halten, insbesondere wenn wir den Fleischsaft hängen lassen. Es ist mein besonderer Favorit im Sommer! Besonders gegrillter Römersalat.

Sie können dies selbst tun, indem Sie den Kopf eines Römersalats nehmen und ihn weit schneiden. Anschließend die Streifen mit Olivenöl einfetten und mit etwas Meersalz bestreuen. Zum Schluss grillen Sie sie mit der Schnittseite nach unten etwa 4 Minuten lang oder bis Spuren des Grills sichtbar sind.

Dies ist eine köstliche Art, Grillaromen auf einem Salat zu genießen! Anrichten und servieren wie gewohnt, ich persönlich mag sie mit geschnittenen Erdbeeren und Balsamico-Essig.

Anbraten

Diese Kochmethode erfordert eine kleine Menge Fett in der Pfanne, wie z. B. natives Olivenöl extra. Dies wird Sie auf den richtigen Weg bringen, wenn Sie versuchen, die Nährstoffe in Ihrer Küche intakt zu halten! Eine Studie aus dem Jahr 2015 zeigte, dass bei Verwendung von nativem Olivenöl extra die Menge an Antioxidantien in Lebensmitteln tatsächlich zunimmt (5). Dank dieses Fettes hilft das Braten auch Ihrem Körper, fettlösliche Vitamine aufzunehmen.

Andererseits reduziert das Frittieren den Vitamin-C-Gehalt im Gemüse. Aber ich denke die Vorteile überwiegen!

Dämpfen

Dämpfen wird normalerweise zu einem schlechten Wrap, da es normalerweise nicht so viel Geschmack enthält wie andere erhitzte Garmethoden. Mit anderen Worten, es ermöglicht das Kochen des Produkts in seinem eigenen Saft und behält viele seiner natürlichen Vorteile.

Studien zeigen, dass Dämpfen der beste Weg ist, um den Nährwert zu erhalten, d. h. TAC, Carotinoide, Glucosinolate, Sulforan, Folsäure, sekundäre Pflanzenstoffe und wasserlösliches Vitamin B!

Fühlst du dich wegen Essen gestresst?

Melden Sie sich noch heute für meinen kostenlosen Meisterkurs an, in dem Sie lernen, wie Sie mit Ihrem Gewicht und Ihrer Beziehung zum Essen zu kämpfen haben – und wie Sie Ihre Ernährung und Anorexie loswerden.

Sie müssen sich nicht stressen und sich auf das Essen freuen. Es gibt einen besseren Weg, und ja, es ist möglich, eine positive Beziehung zum Essen aufzubauen! Nehmen Sie an dieser kostenlosen Meisterklasse für ausgewogene Ernährung teil, um zu erfahren, wie.

Sehen Sie sich eine kostenlose Meisterklasse an