Provenzalische Kekse und notwendige Waschmaschine (an einem tropischen Strand)

Wir haben vor ein paar Monaten eine neue Waschmaschine gekauft, als die alte eine weiße Fahne hielt und sagte: “Sei gnädig, ich kann keine Hundehaare mehr vertragen!” Das Ding ist auf Deutsch so ausgeklügelt und solide wie neu, ich bin kein Fan; es ist zu eckig und weiß, es hat zu viele blinkende Knöpfe und digitale Nachrichten, von denen ich nichts verstehe.

Unsere neue Waschmaschine lässt mich an irrational auffällige Designaufkleber, übergebleichte Zähne und gezwungenes metallisches Lachen denken. Es geht um „Schau mich an“-Selfies vor einem tropischen Strandsonnenuntergang. Es ist selbstgefällig und notwendig, und es heizt sich an „Likes“ und „Bad Hair Days“ weniger auf als sonst. Sie müssen sich wirklich dazu verpflichten, saubere Kleidung anzuziehen, damit Sie Geduld und gesunden Menschenverstand sammeln können, um sie einzusetzen, und selbst dann kann es einen zischenden Punkt bekommen und sich weigern, ihr ohne bekannten Grund zu folgen. Ich habe beschlossen, es zu einer tropischen Insel zu fliegen und es dem Strand zu überlassen; Wenn es niemanden gibt, der es beobachtet, bewundert oder gar verärgert, hört es einfach auf zu existieren.

Bitte weisen Sie jemanden auf unkomplizierte, wohlwollende Haushaltsgeräte hin und bewahren Sie mich vor denen mit narzisstischen Persönlichkeitsstörungen.

Zutaten (für 4-6 Portionen)

250 g Blätterteig

2 Esslöffel Dijon-Senf

Ein kleines Glas Tomatenkonzentrat

2 Schalotten, fein gehackt

70 g Gruyère gerieben (oder jeder Hartkäse)

6 schwarze Oliven, in Scheiben geschnitten

6 Sardellenfilets, in kleine Stücke geschnitten

Meersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Paprika

Zweig frischer Rosmarin

1 Eigelb, geschlagen

Olivenöl

Legen Sie den Teig auf eine ebene Fläche und verteilen Sie zuerst den Senf und dann das Tomatenkonzentrat gleichmäßig. Die anderen Zutaten gleichmäßig auf dem Tomatenkonzentrat verteilen, würzen und den Rosmarin vom Zweig lösen und auf die Oberfläche streuen. Den Teig vorsichtig zu einer Rolle rollen und mit verquirltem Eigelb einfetten. Backofen auf 180°C vorheizen. Die Rolle für ca. 15 Minuten ins Gefrierfach legen, herausnehmen und in kleine, ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die geschnittenen Stücke auf ein mit etwas Olivenöl eingefettetes Backblech legen. 12 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Köstlich heiß oder kalt!