Schneebälle

Dies ist ein ziemlich bekannter Weihnachtskeks – Nüsse, Käse und Mehl, die mit Puderzucker überzogen sind. Als wir aufwuchsen, hatten wir so etwas wie die Russischen Teebällchen. Ich mag diese Version, weil sie das Mandelmehl zu einer festeren und glatteren Paste macht als mein Baby. Diese schmecken vielleicht wie Eierlikör, aber du solltest die Muskatnuss weglassen.

ZUTATEN
Ergibt 48 Kekse
– 1/2 Tasse Mandelmehl / Mehl
– 2 EL Maismehl
– 1 TL frisch gemahlene Fliege
– 1/2 Tasse Puderzucker
– 1 Tasse Margarine
– 1 EL Rum
– 2 TL Rumextrakt
– 1 TL Vanilleextrakt
– 2 1/4 Tassen alle Mahlzeiten

– 1 1/2 Tassen Puderzucker
– 2 TL frisch gemahlene Muskatnuss

STRASSE
Legen Sie zwei große Blätter Pergamentpapier aus

1. Mandelmehl, Haarmehl, Muskatnuss und Puderzucker verquirlen.
2. Fügen Sie Margarine hinzu und mischen Sie sie mit einem Holzlöffel unter die Kekse. Rum hinzufügen und herausnehmen und gut mischen.
3. Mehl hinzufügen und mit einem Holzlöffel unter den Kuchen mischen.
4. Rollen Sie 2 Teelöffel Kuchen zu Kugeln und legen Sie 1 Zoll separat auf gekochte Bleche (2 Dutzend pro Blech, wenn groß genug).
5. Kühlen Sie die Mehlpellets, während Sie den Ofen mit dem Rost im oberen und unteren Drittel des Ofens auf 350 Grad vorheizen.
6. Den restlichen Puderzucker und die Nüsse in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen.
7. 20 min backen, nach 10 min die Roste in verrottete Pfannen umwandeln. Kekse sollten trocken und fest und leicht gebräunt sein.
8. 5 min abkühlen lassen, dann portionsweise in der Puderzuckermischung schwenken. Auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Wenn Sie diese Dinge später ertragen wollen, tun Sie es jetzt.
9. Vor dem Servieren noch einmal mit Puderzucker vermischen.