Schoko-Orangen-Trüffelkekse – Eat Good 4 Life

Schokoladen-Orangen-Trüffel

Dieses Rezept wird gesponsert von Florida natürlich. Ich habe ihr Produkt verwendet, um diese glutenfreien Schokoladen-Orangen-Trüffelkekse herzustellen. Meinungen und Text sind alle von mir. Ende.

Ich liebe es, Kekse zu backen, besonders alle Arten von Schokoladenkeksen. Heute habe ich etwas ausprobiert, was ich noch nie zuvor gemacht habe – Orangen-Schokoladenkekse. Ich habe schon Orangen-Schokoladentrüffel gemacht, aber ich habe keine Kekse gemacht, und sie waren noch besser, als ich es mir vorgestellt hatte. Die Orange ist der perfekte saisonale Geschmack, um den Frühling zu begrüßen und ergänzt auch die reichhaltige Schokolade. Wenn Sie Schokolade mögen (wer nicht?), werden Sie diese glutenfreien Schokoladen-Orangen-Trüffel-Kekse definitiv lieben.

Diese Schoko-Orangen-Trüffelkekse sind einfach die Besten. Sie sind fast wie Brownies und haben einen starken Schokoladengeschmack. Vollmundig und fluffig mit einem Hauch von Zitrusfrüchten stillen sie jeden Schokoladenhunger.

Für den Orangensaft, der diesen Keksen ihren köstlichen Zitrusgeschmack verleiht, wähle ich Floridas natürlichen Orangensaft. Florida’s Natural stammt aus reinen Florida-Orangen. Es gibt keine künstlichen Aromen oder Zutaten, und Florida’s Natural verwendet nur Orangen, die von Hand aus den Orangenhainen von Bauern in Florida gepflückt werden. Darüber hinaus ist Florida Natural Orange Juice voll von Vitaminen und Mineralstoffen wie Kalium und Vitamin C.

Für dieses Rezept werden zwei Schokoladensorten benötigt, was den Keksen einen sensationellen Brownie-Geschmack verleiht. Ich wollte meine Kekse ausschließlich auf Orangen- und Schokoladenbasis halten, um die Aromen wirklich hervorzuheben, aber Sie können dem Rezept auch Toppings wie Walnüsse oder Pekannüsse hinzufügen, die nur ein wenig knusprig machen.

Diese Schokoladen-Orangen-Trüffelkekse sind dekadent, außergewöhnlich lecker und perfekt für alle Schokoladenliebhaber. Wenn Sie nach einer reichhaltigen, flauschigen Textur und einem intensiven Schokoladengeschmack suchen, ist dies Ihr Rezept.

Haben!

glutenfreie Schoko-Orangentrüffel |  Iss gute 4 Leben glutenfreie Schoko-Orangentrüffel |  Iss gute 4 Lebenglutenfreie Schoko-Orangentrüffel |  Iss gute 4 Lebenglutenfreie Schoko-Orangentrüffel |  Iss gute 4 Leben. glutenfreie Schoko-Orangentrüffel |  Iss gute 4 Lebenglutenfreie Schoko-Orangentrüffel |  Iss gute 4 Lebenglutenfreie Schoko-Orangentrüffel |  Iss gute 4 Leben

DruckenDrucken

Schokoladen-Orangen-Trüffel

Ertrag: 24 kommen mit

Produktionszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten

Gesamtzeit: 1 Stunde 30 Minuten

Zutaten:

Anweisungen:

Schmelzen Sie 8 Unzen Schokoladenstückchen in einem Topf oder einer Mikrowelle. Wenn Sie die Mikrowelle verwenden, braten Sie alle 20 Sekunden und rühren Sie nach jeder um, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist. Etwas abkühlen lassen.

In einer großen Schüssel Mehl, Kakaopulver, Zucker, Backpulver und die restlichen 4 Unzen Schokoladenbelag verquirlen. Beiseite legen.

Übertragen Sie die geschmolzene Schokolade in eine große Schüssel oder stehender Mixer ausgestattet mit einer Paddelhalterung. Fügen Sie die Eier und die Orangenschale hinzu und schlagen Sie bei hoher Geschwindigkeit etwa 1 Minute lang, bis alles vermischt ist. Fügen Sie das Kokosöl hinzu und rühren Sie eine weitere Minute bei mittlerer Geschwindigkeit, bis die Mischung vermischt ist. Fügen Sie die trockenen Zutaten hinzu und mischen Sie bei mittlerer Geschwindigkeit, bis sie glatt und cremig sind, etwa 2 Minuten.

Den Teig in den Kühlschrank stellen und mindestens 30 Minuten oder bis zu zwei Stunden kühl stellen.

Ofen auf 350 ° F vorheizen. Linie Backbleche mit ungebleichtes Pergamentpapier.

Löffeln Sie den Teig auf ein Backblech und verwenden Sie etwa 2 Esslöffel Teig für jeden Keks im Abstand von 3 Zoll. Backen Sie für 10-12 Minuten oder bis die Ränder fest erscheinen. Die Mittelpunkte sehen etwas weich aus.

Aus dem Ofen nehmen und die Kekse auf dem Backblech 5 Minuten abkühlen lassen, bevor sie zum vollständigen Abkühlen auf den Rost gelegt werden. Nach Belieben eine Prise Meersalz über die Kekse streuen.