Schokoladenkuchen – Salted Plains

Dieses Schokoladenkuchenrezept besteht aus Mandelmehl, Mandelbutter, zuckerfreiem Kakaopulver und Süßstoff mit Ahornsirup. Mit einer Schokoladengaze ohne Milch beträufeln. Glutenfrei und vegan.

Denken Sie an reichhaltigen Schokoladenfondantkuchen.

Dicke, nasse Scheiben mit einer verträumten Ganache. Ein Brownie-Kuchen, wenn Sie so wollen. Wer kann da jetzt nein sagen?

Schokoladenkuchen in der Pfanne

Zutaten für Schokoladenkuchen

Ein Brotkuchen aus gesünderen Zutaten? Hier sind die wichtigsten Artikel, die Sie benötigen:

  • Leinsamen gemahlen
  • Zuckerfreies Apfelmus
  • Ahornsirup
  • Cremige Mandelbutter
  • Mandelmehl
  • Kakaopulver ohne Zucker
  • Vanilleextrakt
  • Schokoladenstückchen ohne Milch
  • Zuckerfreie Mandelmilch

Welche wichtige Ausrüstung brauche ich? Für dieses Rezept benötigen Sie eine kleine und mittlere Rührschüssel, eine Pfanne für den Laib, Draht, Pfannenwender und Ölpaste.

Schokoladenkuchen mit Ganache-Glasur

Wie man Schokoladenkuchenbrot macht

Ein einfaches Rezept für Schokoladendessert bekommt den Kuchen! Hier sind die Schritte für diesen Schokoladenkuchen mit Mandelmehl:

  1. Sich warm laufen den Ofen bei 350 Grad Fahrenheit.
  2. Vorbereiten Leinsamen-Ei und die Schokoladenstücke schmelzen, beides beiseite lassen.
  3. Kombination trockene Zutaten in einer kleinen Rührschüssel.
  4. Kabel Ahornsirup, Apfelmus, Mandelbutter und Vanille in einer mittelgroßen Schüssel.
  5. TRANSPORT Flachs-Eier in flüssigen Materialien und zerknittern in geschmolzener Schokolade
  6. Hinzufügen Trocknen Sie die Materialien ein wenig.
  7. Baracke Teig in einer mit Pergament ausgelegten Pfanne.
  8. Kräuseln für 55-60 Minuten.
  9. Eiskalt mit Schokoladenganache, wenn der Kuchen vollständig abgekühlt ist.
  10. Scheibe und dienen!
Schokoladenglasur auf dem Kuchen

Tipps zum Backen

Es gibt einige Tipps zum Backen dieses veganen glutenfreien Schokoladenkuchens, um die Dinge einfacher zu machen.

  • Stellen Sie sicher, dass die Mandelbutter war gut gerührt vor der Messung.
  • Beginnen Sie damit, Ihre Leinsameneier und die geschmolzene Schokolade so vorzubereiten, dass sie vor dem Gebrauch Zeit haben, sich zu setzen.
  • Den Kuchen abkühlen lassen ganz und gar bevor Sie es mit Gaze legen oder in Scheiben schneiden.
  • Befeuchte ein Papiertuch, um die Klinge des Messers zwischen jeder Scheibe zu reinigen.
  • Dies ist ein dicker, feuchter Kuchen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn der Kuchen in der Mitte leicht einsinkt.
Stück Schokoladenkuchen

Weitere glutenfreie Kuchenrezepte

Schokoladenkuchen mit Mandelmehl

Veganer Kuchen mit Zitronenmohn

Karotten-Zucchini-Kuchen ohne Gluten

Walnusskuchen ohne Mehl

Snackkuchen mit Apfelmus

Schokoladenkuchen auf dem Grill

Schokoladenkuchen

Dieses Schokoladenkuchenrezept besteht aus Mandelmehl, Mandelbutter, zuckerfreiem Kakaopulver und Süßstoff mit Ahornsirup. Mit einer Schokoladengaze ohne Milchprodukte beträufeln.

Drucken
Brosche
Preis

Kurs: Nachtisch

Küche: amerikanisch

Diät: Gluten-frei

Vorbereitungszeit: 20 Protokoll

Kochzeit: 1 Zeit

Gesamtzeit: 1 Zeit 20 Protokoll

Portionen: 10

Kalorien: 492kcal

Komponenten

Ganache Frosting Schokolade

Anweisungen

  • Den Ofen auf 350 Grad Fahrenheit vorheizen. Eine 9×5 Pfanne mit Kokosöl oder Kochspray einfetten und anschließend mit Ölpaste bestreichen. Lassen Sie das Pergament auf jeder Seite leicht hängen.

  • Bereiten Sie Ihre Leinsameneier in einer kleinen Schüssel vor und stellen Sie sie beiseite. Legen Sie eine Tasse Schokoladenstückchen in eine kleine Schüssel, die für einen Mikrowellenherd geeignet ist. 30 Sekunden erhitzen und dann umrühren, bis die restlichen Chips geschmolzen sind. Zum Abkühlen beiseite stellen.

  • Mandelmehl, Kakaopulver, Salz, Natron und Backpulver in eine mittelgroße Schüssel geben. Wir klopfen an, um uns zu vereinen.

  • Kombinieren Sie Apfelmus und Ahornsirup in einer separaten Schüssel. Schlagen, bis es eingearbeitet ist. Fügen Sie die Leinsameneier, Mandelbutter und Vanilleextrakt hinzu und verquirlen Sie alles. Die abgekühlte geschmolzene Schokolade unterheben.

  • Fügen Sie die trockenen Zutaten zu den feuchten Zutaten hinzu und mischen Sie, bis sie gut eingearbeitet sind (der Teig wird dickflüssig). Den Teig in eine vorbereitete Pfanne geben und mit einem Pfannenwender glatt streichen.

  • Backen Sie für 55-60 Minuten oder bis eine weitgehend saubere Probe herauskommt. Den Kuchen abkühlen lassen ganz und gar auf einer Grillpfanne. (Dies ist ein dicker, saftiger Kuchen, er kann in der Mitte leicht eingetaucht werden.)

  • Sobald der Kuchen abgekühlt ist, die Schokoladenganache zubereiten: Die Schokoladenstückchen und die Mandelmilch in einer kleinen mikrowellengeeigneten Schüssel vermengen. 30 Sekunden erhitzen und dann umrühren, bis die restlichen Schokoladenstücke schmelzen.

  • Nehmen Sie den Kuchen mit den Pergamentgriffen aus der Pfanne und legen Sie ihn auf ein Schneidebrett oder eine Servierplatte. Schokoladenganache über den Kuchen gießen und mit einem Löffel verteilen. Die Gaze härtet beim Abkühlen aus. Mit einem scharfen Messer schneiden und servieren. Für eine sauberere Scheibe wischen Sie das Messer nach jedem Schnitt mit einem feuchten Papiertuch ab.
  • Am besten schmeckt der Kuchen am Tag seiner Zubereitung kann aber in einem luftdichten Behälter 2-3 Tage aufbewahrt werden.

Anmerkungen

Backtipps:

  • Stellen Sie sicher, dass die Mandelbutter war gut gerührt vor der Messung.
  • Beginnen Sie damit, Ihre Leinsameneier und die geschmolzene Schokolade so vorzubereiten, dass sie vor dem Gebrauch Zeit haben, sich zu setzen.
  • Den Kuchen abkühlen lassen ganz und gar bevor Sie es mit Gaze legen oder in Scheiben schneiden.
  • Befeuchte ein Papiertuch, um die Klinge des Messers zwischen jeder Scheibe zu reinigen.
  • Dies ist ein dicker, feuchter Kuchen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn der Kuchen in der Mitte leicht einsinkt.

Ernährung

Kalorien: 492kcal | Kohlenhydrate: 43G | Protein: 15G | Fett: 36G | Gesättigte Fettsäuren: 8G | Mehrfach ungesättigte Fette: 2G | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 3G | Natrium: 210mg | Kalium: 288mg | Faser: 12G | Zucker: 22G | Vitamin A: 7IE | Vitamin C: 1mg | Kalzium: 233mg | Eisen: 6mg