Tomaten-Basilikum-Biskuit – Eat Good 4 Life

Tomaten-Basilikum-Biskuit

Zeigen Sie auf die Übersetzung ins Spanische und wählen Sie eine Seite und die richtige Sprache aus. (Um den Inhalt auf Spanisch anzuzeigen, klicken Sie auf den Übersetzer auf der rechten Seite der Seite und wählen Sie die richtige Sprache aus).

Dieses Rezept sponsert Lernen Sie Diabetes auswendig kennengemeinsame Initiative auf American Heart Association und American Diabetes Association. Meinungen und Texte sind meine. Das Ende.

Ich liebe es, Suppen zu machen, besonders zu dieser Jahreszeit, nicht nur, weil meine Familie sie liebt, sondern auch, weil die meisten Suppenrezepte einfach sind, nicht viel Vorbereitung erfordern und sehr vielseitig sind. Ich wollte diese Tomaten-Basilikum-Suppe schon lange mal ausprobieren, deshalb bin ich heute froh, dass ich dazu gekommen bin. Es ist wunderbar geworden.

Tomaten-Basilikum-Biskuit  Gut essen 4 Leben

Mit meiner Version der Tomaten-Basilikum-Suppe ist es mir gelungen, die Zubereitungszeit und die für die Zubereitung erforderlichen Schritte zu reduzieren, also hoffe ich, dass Sie es versuchen werden. Meine Familie hat es sehr genossen. Ich wünschte, ich hätte meine Dosis verdoppelt, um ehrlich zu sein.

Ich arbeite mit Know Diabetes by Heart zusammen, einer Zusammenarbeit zwischen der American Heart Association und der American Diabetes Association, um Ihnen Rezeptideen zu präsentieren. Dieser Tomaten-Basilikum-Biskuit ist nicht nur gesund fürs Herz, sondern auch für Diabetiker bestens geeignet.

Menschen mit Typ-2-Diabetes erkranken doppelt so häufig an Herzinfarkt, Herzinsuffizienz und Schlaganfall und sterben daran wie Menschen ohne Diabetes. Aber es muss nicht so sein, reduzieren Sie das Risiko.

Es ist an der Zeit, Ihrer Gesundheit Priorität einzuräumen – tun Sie es für sich selbst und für diejenigen, die Sie lieben.

Es ist an der Zeit, Ihr Risiko für Herzkrankheiten und Schlaganfälle zu verringern und für das erstaunliche Leben zu kämpfen, das Sie geschaffen haben. Um anzufangen, besuchen Sie Knowdiabetesbyheart.org/resources/recipes/ für noch mehr Rezepte und Ressourcen. Sprechen Sie dann mit Ihrem Arzt, um herauszufinden, wie Sie das Risiko verringern können.

Sie sind bereit zu sagen: “Jetzt weiß ich es und jetzt ändere ich meine Geschichte.” Es ist an der Zeit, Ihre Geschichte zu ändern und Ihr Risiko zu reduzieren.

Besuchen Sie Knowdiabetesbyheart.org/ für weitere Informationen zur Verringerung des Risikos von Herzkrankheiten und Schlaganfällen. Wenn Typ-2-Diabetes für Sie neu ist, Sie Typ-2-Diabetes behandeln oder jemandem mit Typ-2-Diabetes helfen, gibt es viele nützliche Informationen.

Sie erfahren, wie Sie dem Risiko von Herzerkrankungen und Schlaganfällen am besten vorbeugen können. Die richtigen Informationen zu haben, ist immer der Schlüssel.

Sie können Ihre gesündere Gesundheit in der Küche mit gesunden Herzrezepten beginnen, die sich hervorragend für Menschen mit Diabetes eignen.

Sich amüsieren!

Tomaten-Basilikum-Biskuit  Gut essen 4 LebenTomaten-Basilikum-Biskuit  Gut essen 4 Leben

DRÜCKENDRÜCKEN

Tomaten-Basilikum-Biskuit

Ertrag: 8 Portionen

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Kochzeit: 25

Gesamtzeit: 30

Zutaten:

  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • 2 mittelporige (nur weißer Teil), dünn geschnittene oder 1/2 Tasse geschnittene Zwiebel
  • 2 kleine Sellerierippchen, gewürfelt
  • 4 Knoblauchzehen, gemahlen
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel Pfeffer
  • 2 Pfund Tomaten
  • 2 Tassen Wasser
  • 1/2 Tasse loser frischer Basilikum
  • 1/2 Tasse halb bis halb fettfrei

Anweisungen:

Das Öl in einem großen Topf bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen und Lauch, Sellerie, Knoblauch, Salz und Pfeffer für 3 Minuten hinzufügen. Die Tomaten zugeben und umrühren. Weitere 2-3 Minuten kochen.

Wasser in die Pfanne geben. Die Hitze reduzieren und unter gelegentlichem Rühren 8-10 Minuten halb zugedeckt köcheln lassen. Schalten Sie die Hitze aus und fügen Sie das gehackte Basilikum und eine Hälfte hinzu. Verwenden Sie einen Stabmixer, um die Zutaten zu mischen, bis Sie die gewünschte Konsistenz haben.

Warm oder gekühlt in einem luftdichten Behälter servieren, bis es abgekühlt ist.

Rezeptquelle: KnowDiabetesbyHeart