V egan D ad: Dosa

Willkommen bei der Veröffentlichung von zwei der beiden fermentierten Brote! Wenn Sie erstellt haben injera Rezept, die Methode dieses Rezepts wird sehr ähnlich sein. Und wie der Injektor ist Brot eine wunderbare glutenfreie Ergänzung zu einer Mahlzeit. Sie können die ersten paar werfen, wenn Sie es gewohnt sind, den Teig zu verteilen, aber es lohnt sich, durchzuhalten, um es richtig zu machen. Am besten frisch servieren, also ggf. Rezept halbieren.

ZUTATEN
Macht 2 Zehner
– 2 Tassen Basmatireis
– 1 Glas rote Linsen
– 1 Esslöffel weibliche Samen
– 2 TL. Salz
Margarine
– ggf. zum Verdünnen von Wasser

METHODEN

1. Den Reis über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Linsen und Weibchen in einer separaten Schüssel über Nacht in kaltes Wasser tauchen.

2. Den Reis abtropfen lassen (das Wasser wegwerfen) und in den Mixer geben. Linsen / Bockshornklee abtropfen lassen (Wasser aufsparen) und zusammen mit dem Reis in den Mixer geben. Fügen Sie Salz hinzu und rühren Sie mit hoher Geschwindigkeit, fügen Sie so viel Linseneinweichwasser hinzu, wie nötig ist, um einen dünnen Teig (z. B. Crêpe-Teig) zu machen. Gegebenenfalls frisches Wasser zugeben.

3. Gießen Sie die gemischte Mischung in ein großes Glasgefäß und befestigen Sie ein Stück Stoff über der Öffnung des Gefäßes. Bei Zimmertemperatur ca. 2 Tage gären lassen oder bis es sprudelt und schäumt.

4. Rühren Sie den Teig um und fügen Sie gegebenenfalls Wasser hinzu, um ihn zu verdünnen. Sie sollte die Rückseite des Löffels noch bedecken, aber nicht zu dick sein.

5. Eine nicht brennbare Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Wenn die Pfanne erhitzt ist, 1/4 Tasse des Teigs in die Pfanne geben. Verwenden Sie die Rückseite des Löffels, um den Teig schnell zu beschleunigen – beginnen Sie in der Mitte und verteilen Sie ihn schnell in kreisenden Bewegungen.

6. Backen, bis die Kekse trocken sind und sich die Ränder leicht kräuseln. Auf dem Kühlregal von der Hitze nehmen. Eine dünne Schicht Margarine auf die Dosierfläche auftragen und noch warm rollen. Bis zum Servieren unter einem Handtuch aufbewahren. Mit dem restlichen Teig wiederholen.