V egen-Papa-Werbung: Milchreis

Aus irgendeinem Grund hatte ich ein Verlangen nach Milchreis. Wahrscheinlich, weil sich hier in Ontario jeden Tag eine andere Katastrophe der konservativen Regierung abspielt und mich dazu treibt, nach allen Komfortnahrungsmitteln zu suchen. Dieses Dessert schmeckt sehr warm oder sehr kalt, und wenn Sie keine Rosinen mögen, lassen Sie sie weg. Die Cashewnüsse wirken doppelt, indem sie Sahne auftragen und dem Dessert helfen, beim Kochen zu verdicken. Das macht viel Nachtisch, also wenn Sie nicht wie ich eine Familie mit vier sehr hungrigen Kindern ernähren, machen Sie ein halbes Rezept in einem kleineren Topf.



ZUTATEN
Serviert 8-10
– 3 Tassen Wasser
– 1 1/2 Tassen weißer Jasminreis, gespült


– 3 Tassen milchfrei (ich habe Soja verwendet), geteilt
– 1/3 Tasse Cashewnüsse (einige Stunden in Wasser eingeweicht, wenn Ihr Mixer nicht so stark ist)
– 1 Tasse Zucker
– 1/8 Teelöffel Kurkuma


– 1 1/2 Tassen Rosinen
– 1/8 Teelöffel Zimt (oder mehr nach Geschmack)
– 1 bis 1 1/2 Tassen Nicht-Milch
– 3 Esslöffel Margarine
– 1 Teelöffel Vanille

METHODE

1. Kochen Sie das Wasser in einem großen Topf. Reis zugeben, zum Kochen bringen, dann die Hitze auf niedrig reduzieren. Zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen. Das gesamte Wasser sollte absorbiert und der Reis teilweise gekocht sein (dh weich, aber noch kaubar).

2. Während der Reis kocht, 1 1/2 Tassen der pflanzlichen Milch mit den Cashewnüssen mischen, bis alles sehr glatt ist. Fügen Sie die restlichen 1 1/2 Tassen milchfreie Milch, Zucker und Kurkuma hinzu. Mischen, bis es glatt ist.

3. Wenn der Reis fertig ist, die Milch-Cashew-Mischung in den Topf geben und gut vermischen. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren zu einer Blase bringen. Unter ständigem Rühren etwa 10 Minuten kochen lassen und die Hitze nach Bedarf reduzieren, damit der Pudding nicht spritzt. Die Mischung wird sehr dick, cremig und konsistent, und der Reis wird vollständig gekocht, während er noch etwas Geschmack behält.

4. Fügen Sie die Rosinen und den Zimt hinzu. Mischen Sie die letzten 1 1/2 Tassen Pflanzenmilch unter, um die Mischung wieder auf Dessertkonsistenz zu bringen. Du kannst später, wenn das Dessert abkühlt, mehr einrühren, falls nötig.

5. Schalten Sie die Hitze aus und rühren Sie die Margarine ein. Dann die Vanille unterrühren.

6. Auf die gewünschte Temperatur abkühlen und servieren.