Warme Kürbisschale für den Winter Die volle Hilfe

Diese warme Winterkürbisschale ist gemahlen, nahrhaft und gesund. Es kombiniert süßen, gerösteten Winterkürbis mit gedämpftem Kohl und einem leicht scharfen Tahini-Dressing.

Hier sind wir, am Rande des Frühlings. Aber wie immer, wenn ich in dieser Jahreszeit lebe, kokettieren wir mit ein paar Frühlingstagen, während wir gleichzeitig ein Bein fest im Winter haben.

Ich weiß, das ist eine unpopuläre Ansicht, aber ich hasse den Winter überhaupt nicht. Im Moment genieße ich wirklich den letzten Monat der kalten Tage und das heiße, gemahlene Essen, das sie anregen.

Diese warme Winterkürbisschale ist ein perfektes Beispiel für die warme, nahrhafte Sache, die ich in letzter Zeit genossen habe. An sich kann es ein einfaches, aber herzhaftes Mittagessen sein. Du kannst es auch zu einem dynamischeren Gericht machen, indem du Kichererbsen, Tofu, Tempeh oder andere vegane Proteine ​​hinzufügst, die du magst.

Ich mag die Geschmacksvielfalt dieser Bowl sehr. Zucchini ist süß und erdig, Kohl ist etwas bitter. Kürbiskerne sind Nüsse und Tahini-Dressing hat dank der Zugabe von Charissa ein wenig Schärfe.

In der Summe ergeben die Komponenten etwas Größeres als die Summe ihrer Teile. Ich esse fast alles gerne in dieser Schüssel, aber am liebsten zusammen.

Wie man eine warme Winterschüssel mit Kürbis macht

Es gibt ein paar Zutaten, um dieses Rezept zuzubereiten, aber keiner der Schritte, um es zu machen, ist übermäßig schmerzhaft.

Ein mit Alufolie ausgelegtes Backblech wird mit gebackenen Winterkürbisstückchen belegt.

Sie beginnen damit, süße, orange glänzende Zucchini-Winterwürfel zu backen. Ich mache es einfach, mit Avocadoöl, Salz und Pfeffer.

Achte darauf, dass du die Kürbiswürfel in einer einheitlichen, gleichmäßigen Schicht auf dein Backblech legst. Wenn sie zu dicht sind, zerbröseln sie im Ofen nicht schön an den Rändern – und das ist Teil der Schönheit von gekochtem Gemüse.

Gegen Ende der Zucchini-Kochzeit legen Sie einige Petites (oder andere Kerne) mit einem Kranz auf ein anderes Backblech. Legen Sie sie für etwa 5 Minuten zum Toasten in den Ofen oder bis sie nach Walnüssen riechen und ein wenig dunkler werden.

Zum Backen der Pipette wurde ein Backblech mit Kranz verwendet.

Sie können die Samen mit Öl bestreichen und nach Belieben mit Salz und Pfeffer bestreuen. Ich mag den bitteren, trockenen Geschmack von Toast sehr und ich glaube, ich kann ihn besser schmecken, wenn ich die Kerne unreif lasse. Es hängt ganz von Ihnen ab.

In der Zwischenzeit, während die Zucchini kochen, kochen Sie etwas gedämpften Kohl, der die andere Hauptzutat in der Kürbisschale ist. Sie können Grünkohl oder Lacinato verwenden. Wenn Sie ein anderes dunkles Blattgrün bevorzugen, können Sie es im Rezept ersetzen.

Der nächste Schritt, den Sie tun werden, während der Kürbis kocht, ist das Anmischen eines Dressings mit Tahini-Charissa. Kürzlich füge ich einigen Dressings Anmut hinzu und ich mag seine diskrete Wärme.

Denken Sie daran, dass sich Harissa-Marken in ihrem Grad an Schärfe unterscheiden, daher sollten Sie die Menge entsprechend Ihren Vorlieben anpassen.

Nachdem Sie sich um all dies gekümmert haben, stellen Sie die Kürbisschalen zusammen, indem Sie die Zutaten zusammenlegen. Holen Sie sich eine Gabel, graben Sie ein und genießen Sie.

Eine weiße Keramikschale wird mit gedämpftem Kohl und Gemüse gefüllt.

Welche Art von Winterkürbis soll ich verwenden?

Diese Kürbisschalen wurden ursprünglich von einem Menüpunkt im The Hi Hi Room in Brooklyn inspiriert. Es enthielt einige verschiedene Arten von gerösteten Winterzucchini und ich würde Sie einladen, auch hier eine Sorte zu verwenden, wenn Sie dies wünschen.

Ich habe das Rezept mit Kombinationen aus Butterzucchini, Eichelzucchini, Kabocha-Kürbis und Zucchini Delicata gemacht. Ich bin mir sicher, dass andere Zucchini-Sorten wie rote Kuri, Honignuss und süße Nudeln auch funktionieren würden.

Sie können wählen, ob Sie eine einzelne Kürbissorte verwenden möchten, oder Sie können eine Kombination aus zwei oder mehr verwenden, wie ich es normalerweise tue.

Serviervorschläge

Die Einfachheit einer Kürbisschale an sich hat etwas Wunderbares. Aber wie die meisten langjährigen Leser wissen – und meine Diätklienten wissen das sehr gut – lege ich großen Wert auf pflanzliche Proteine ​​in den Mahlzeiten.

Nun, Sie haben meine volle Ermutigung, wenn Sie den Proteingehalt in diesem Rezept erhöhen möchten, indem Sie Ihre bevorzugte Pflanzenquelle hinzufügen. Hier sind einige Optionen:

Andere Ergänzungen, die hier Spaß machen könnten:

Zubereitung und Aufbewahrung von Mahlzeiten

Fast jede Zutat in einer Kürbis-Winterschale kann im Voraus zubereitet werden:

  • Der Winterkürbis kann einige Tage vor dem Zusammenbau der Schale gekocht werden.
  • Sie können die Pipetten toasten und bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahren.
  • Kohl kann 1-2 Tage vor der Herstellung der Schalen gedünstet werden.
  • Das Dressing Tahini Harissa hält sich in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank bis zu einer Woche.

Ich bewahre das Zubehör für die Kürbis-Winterschale gerne in separaten, luftdichten Behältern im Kühlschrank auf, lege sie aus und baue sie erst kurz vor dem Essen zusammen. Du kannst eine vorbereitete und angemachte Schüssel aber auch in einem luftdichten Behälter bis zu 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Eine weiß-graue Keramikschale ist mit gedämpftem und gegrilltem Gemüse sowie gerösteten Pipetten gefüllt.  Es ruht auf einer Marmoroberfläche.
Zwei Schalen mit warmem Winterkürbis und gedämpftem Kohl ruhen auf einer weißen Marmoroberfläche.

Vorbereitungszeit: 20 Protokoll

Kochzeit: 30 Protokoll

Gesamtzeit: 50 Protokoll

Chancen: 4 Portionen

Für die Schalen

  • 2 1/2 Pfund Winterkürbis meiner Wahl (ich verwende gerne eine Mischung aus Eichel, Walnuss und Delikatesse), in 3/4-1 cm große Würfel geschnitten (Stapelung ca. 8 Tassen)
  • 2 Esslöffel Avocadoöl
  • 1/4 Tasse Blütenblätter, Tannenzapfen oder Sonnenblumenkerne in der Schale
  • Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Strahl Kraut- oder Krautkohl Lacinato, mit Stiel und gehackt

Für das Tahin-Dressing gab ich

  • 1/4 Tasse Tahini
  • 1 Esslöffel χαρίσα (Passen Sie die Menge entsprechend Ihrer bevorzugten Wärmestufe an)
  • 1 Nelke Knoblauch, fein gehackt oder in der Mikrowelle gerieben
  • 1/4 + 1/8 Teelöffel feines Meersalz
  • 2 Esslöffel frisch gepresster Zitronensaft
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Kümmel
  • 1/4 Teelöffel gemahlener Koriander
  • 1/4 Teelöffel geräucherte Paprika
  • 2-4 Esslöffel Wasser, verdünnen
  • Heizen Sie Ihren Ofen auf 400 F vor und legen Sie ein Backblech mit Folie oder Pergament aus. Verteilen Sie die Zucchini in einer gleichmäßigen, einzelnen Schicht auf dem Blatt. Gießen Sie das Avocadoöl über den Kürbis und mischen Sie es mit Ihren Händen, um es zu beschichten. Die Zucchini großzügig mit Salz und Pfeffer bestreuen. Übertragen Sie die Zucchini in den Ofen. Backen Sie die Zucchini 30 Minuten lang und rühren Sie die Stücke auf dem Blech bis zur Mitte des Backens oder bis die Kürbisstücke an den Rändern golden werden und weich werden.

  • Ein weiteres Backblech mit Pergament auslegen. Geben Sie in den letzten 5 Minuten der Kürbis-Kochzeit die Kerne Ihrer Wahl in die zweite Pfanne und geben Sie die Kerne zum Toast in den Ofen. Sie sollten in 5-7 Minuten geröstet werden. Das Ziel ist es, nur golden zu sein, da sie noch ein paar Minuten backen, nachdem Sie sie von der Hitze genommen haben.

  • Während die Zucchini garen, einen Topf mit kochendem Wasser mit Dampfaufsatz aufstellen. Kochen Sie den Kohl für 3 Minuten oder bis er gerade weich ist. Den Kohl von der Hitze nehmen.

  • Schlagen Sie die Zutaten von Harissa Tahini zusammen, beginnend mit 2 Esslöffeln Wasser. Fügen Sie so viel Wasser wie nötig hinzu, um ein viskoses, aber auslaufendes Dressing zu erhalten.

  • Zum sofortigen Servieren den gerösteten Kürbis in eine Rührschüssel geben. Fügen Sie den gedämpften Kohl hinzu. Gießen Sie etwa 1 / 4-1 / 3 Tasse des Dressings über die Zutaten und falten Sie sie alle vorsichtig zusammen. Die Kürbis-Kohl-Mischung in einer Schüssel verteilen. Über die gerösteten Kerne gießen und kurz vor dem Servieren das Dressing darüber gießen. Alternativ kannst du die einzelnen Komponenten in luftdichten Behältern im Kühlschrank aufbewahren und fertig zu Schalen zusammensetzen.

Eine Portion heißes Wintergemüse und gedünsteter Kohl wird mit gerösteten Pipetten und einem cremigen Dressing gefüllt.

Apropos Winter und Frühling, Kälte und Hitze, ich bin diese Woche zufällig für ein paar Tage nach Florida geflüchtet. Ich bin bei meiner besten Freundin und ihrer Familie, und während ich meine Entscheidung, hierher zu kommen, hinauszögerte – ich war sehr beschäftigt, sehr niedergeschlagen, sehr müde, sagte ich mir –, bin ich so glücklich, dass ich weggekommen bin.

Dazu aber an diesem Wochenende mehr. Im Moment hoffe ich, dass Sie diese köstliche, nährstoffreiche, schmackhafte kleine Schüssel genauso genießen wie ich.

xo