Wie man mit Saucen und Gewürzen spielt

Wenn Sie lernen, mit Soßen und Gewürzen zu spielen, werden Sie das Selbstvertrauen bekommen, das Sie brauchen, um jedes Gericht zuzubereiten!

Die Grundlagen des Kochens basieren auf einem guten Verständnis der Gewürze und Gewürze. Zu wissen, wie man Gewürze verwendet und auswählt, welche Gewürze ausreichen, ist der Schlüssel zum Kochen.

Gewürze und Gewürze haben die Fähigkeit, jedes Gericht zu verwandeln. Sobald Sie die Fähigkeit und das Fachwissen haben, etwas Ebenes und Regelmäßiges auf eine aufregende, köstliche Art und Weise in eine Küche zu verwandeln.

Wir bringen Ihnen die Besonderheiten von Gewürzen und Gewürzen bei!

Die Bedeutung von Gewürzen und Jahreszeiten

Jedes Mal, wenn du großartiges und gesundes Essen zubereitet hast, hast du deinen ersten Bissen genommen und dir gedacht: „Okay, das schmeckt einfach wie ein glatter Haufen.“

Ich verspreche dir, du bist nicht allein!

Es ist eine Kombination aus Gewürzen und Gewürzen, die einen glatten Haufen Zutaten in einen köstlichen Eintopf verwandelt. Sie verstärken bestehende Geschmacksrichtungen und bringen aufregende neue hinzu.

Unterschied zwischen Gewürzen und Jahreszeiten

Nun, da wir wissen, warum sie so wichtig sind, was ist der Unterschied zwischen den beiden?

Fangen wir damit an: Gewürze sind die Grundlage einer Mahlzeit und die Gewürze sind praktisch.

Wir lagern Lebensmittel, um ihren natürlichen Geschmack zu verstärken und die besten Aromen und Geschmacksrichtungen hervorzubringen. Die Sauce wird verwendet, um den Geschmack ohne Veränderung oder Modifikation zu erhöhen. Wir verwenden Gewürze, um das Gericht in Szene zu setzen. Die Grundgewürze sind Salz, Fett, Sauer und Hitze.

Diese Gewürze wurden für den Koch und Food-Autor Samin Nosrat in seinem Buch und seiner Netflix-Serie Salt Fat Fat Acid Heat für seinen Sieg berühmt. Sie sind beide großartig und sie empfehlen mich sehr!

Die Gewürze hingegen heben die Dinge auf eine Stufe und bringen ergänzende Aromen und Gewürze ein, die sonst nicht angekommen sind. Sie verleihen anderen milden Gerichten Tiefe und Substanz.

Grundlagen der Gewürze

Beginnen wir zuerst mit der Basis, dann arbeiten wir uns zu den Gewürzen vor!

Sal

Allmächtiges Salz Salz ist wahrscheinlich die prominenteste und beliebteste Soße. Es ist sehr vielseitig und kann bei richtiger Anwendung einen Unterschied machen.

Salz gibt es in allen Formen und Größen. Wir sind jodiertes Salz, rosa Himalaya-Salz, koscheres Salz, Maldon-Salz und mehr. Woher wissen Sie, welche Sie verwenden sollen?

Um die Dinge einfach zu halten, wird klebriges Salz am besten beim Kochen oder Kochen verwendet. Legen Sie dies mit Ihren Nudeln in Wasser oder fügen Sie der Sauce einen Tomatenspross hinzu. Verwenden Sie dann das Salz, um ein schuppiges Gericht zuzubereiten – machen Sie ein paar Kekse für Ihre hausgemachten Schokoladenkekse.

Salz wird als Gewürz verwendet, um den Geschmack eines Lebensmittels zu verbessern. Wenn Sie Salz verwenden, verwenden Sie es zu Beginn ein wenig und probieren Sie es, während Sie gehen. Die Kehle ist immer und immer. Nichts ist schlimmer als ein salziges Gericht!

Wenn Sie unterwegs probieren, müssen Sie an das Salz selbst denken (etwas abstrakt, aber bringen Sie es mit). Aber denken Sie an das Lebensmittel – was schmeckt geschmacklos? Der Geschmack hat zugenommen! Oder können Sie einfach das überschüssige Salz schmecken (vielleicht haben Sie etwas zu viel hinzugefügt, wenn Sie dort ankommen)?

Der Geschmack des Endprodukts ist stark und köstlich, Salz ist die Grenze, um Sie dorthin zu bringen!

Fett

Was würden wir ohne Fett tun? Fett ist unerlässlich, um viele Geschmacksrichtungen, Texturen und Geschmacksrichtungen einer guten Küche zu erzeugen.

Fett kann auf viele Arten verwendet werden, aber wenn wir von Geschmack sprechen, sprechen wir darüber, wie es das Gericht aufwertet und zum Aussehen der Textur beiträgt.

Es gibt viele verschiedene Formen von Fett, die zum Würzen verwendet werden können; Öl, Butter, Joghurt und Sauerrahm sind nur einige davon. Wenn sie zu einem Gericht hinzugefügt werden, fügt jedes davon eine bestimmte Nagelzutat hinzu, da es den Geschmack des Gerichts verstärkt.

Wenn Sie beispielsweise einfach einen Hauch Sesamöl in eine Reisschüssel geben, kann dies ein glattes Finish verleihen, während Sie die Aromen untersuchen. Olivenöl und Avocadoöl haben die gleiche Fähigkeit, diese Zutaten wie Brot und Gemüse hinzuzufügen.

Das Fett berührt die Sahne, die Füllung und den angenehmen Geschmack in allem. Vergessen Sie nicht, Käse zu Ihren Gerichten hinzuzufügen!

Hitze

Eine einfache Änderung der Art der Hitze, die Sie verwenden, kann den Unterschied in Ihrem Rezept ausmachen. Zum Beispiel: Wir können dämpfen, garen, grillen, kochen oder kochen. Jede Hitze erzeugt verschiedene Arten von Brokkoli-Aromen.

Die Hitze bewirkt, dass aus einem rohen Ei ein hart gekochtes Ei wird, aus einem kalten Steak ein verkohltes Steak – es bringt keinen neuen Geschmack, sondern erzeugt andere Aromen, die bereits vorhanden sind.

Wenn die Flut spielt, denken Sie darüber nach, welchen Geschmack und welche Textur Sie in Ihrem fertigen Produkt haben möchten. Je mehr Sie testen, desto mehr lernen Sie.

Hitze ist die Fähigkeit, jedes Gericht in etwas Erstaunliches zu verwandeln!

Säure

Zu guter Letzt haben wir Saure Soße in der Familie. Säure interagiert mit anderen Aromen und Geschmäckern zu etwas Neuem und Aufregendem. Saures finden Sie in Zitronen, Limetten, Wein, Essig und mehr; im Grunde alles, was etwas Scharfes an sich hat.

Denken Sie an Limettensaft, den Sie mit Fischtacos oder frischen Dillmäusen in Ihrem Sandwich überpressen – die Säure platzt aus dem Geschmack.

Sowohl süße als auch herzhafte Speisen können ebenfalls dazu beitragen, den Geschmack des Kerns zu verstärken. Wenn Sie bereits gesalzen gekostet haben, aber nicht das gekostet haben, was Sie suchen, versuchen Sie, die Säure zu berühren, die der Quelle am nächsten kommt.

Wie beim Salz will man das wirklich nicht suchen der saure Geschmack. Es gibt einfach eine Säurekette, um die Bewegung zu starten, sodass Sie den schwierigsten Teil nicht kennen müssen.

Unterschied zwischen aromatisch und kräuter

Es macht nicht nur einen Unterschied zwischen Gewürzen und Gewürzen, sondern auch zwischen Gewürzen und Kräutern.

Kräuter sind die Blätter und Stängel einer Pflanze, während Gewürze trocken sind, die Wurzel, die Samen oder die Rinde einer Pflanze. Frische Kräuter eignen sich am besten, um ein Gericht zu verfeinern oder zu dekorieren, aber Sie können sie auch in getrockneter Form zu Beginn des Rezepts verwenden.

Sie können ganz oder Erde oder Form kommen. Oft sieht man gemahlene Gewürze viel häufiger als Gewürze, da es besser ist, sie alle ein wenig zu kochen.

Gewürze und Kräuter Basics

Gewürze sind ein großartiges Werkzeug, das den Geschmack des Gerichts verbessern, verändern und verstärken kann. Gewürze können auch das Aroma oder die Farbe eines Lebensmittels verbessern.

Zu wissen, wann und wie Gewürze verwendet werden, kann Sie am Anfang ein wenig erschrecken, aber wir führen Sie durch die Grundlagen, damit Sie sich beim nächsten Mal, wenn Sie in der Küche sind, wohl fühlen, wenn Sie mit Gewürzen spielen!

Beim Kochen von Gewürzen sollten Sie zunächst sicherstellen, dass zumindest ein wenig Fett vorhanden ist. Das Fett trägt dazu bei, einen würzigen Geschmack zu entwickeln und ihn durch das Gericht zu tragen, sodass Sie wirklich das Beste daraus machen können.

Es mag albern klingen, aber wenn Sie versuchen zu bestimmen, welche Gewürze Sie kochen, um sie dem Gericht hinzuzufügen, geben Sie ihm ein süßes Aroma. Wenn es gut riecht, probieren Sie aus, worauf Sie sich vorbereiten. Es kann nicht schaden, mit ein wenig Würze zu spielen!

Beim Kochen von Kräutern sollten Sie auf das richtige Timing achten. Einige Kräuter werden am besten zu Beginn des Kochens hinzugefügt, andere sehr gut am Ende.

Thymian, Rosmarin und wohlschmeckende Kräuter sind Beispiele, die am Anfang hinzugefügt werden sollten. Das freigesetzte Öl lässt die Blätter sanft schlagen, was den Geschmack verstärkt. Kräuter sind weicher, wie Basilikum, nur bevor sie vor dem Servieren hinzugefügt werden, da sie bei zu langem Kochen ihr Aroma verlieren können.

Verbindungen zum Ausprobieren

Wenn Sie mit Gewürzen und Kräutern spielen, gibt es ein paar Kombinationen, die Ihnen dabei helfen, Ihnen etwas Selbstvertrauen zu geben.

Wenn Sie ein Fan italienischer Gerichte sind, stehen Basilikum, Majoransalz und andere großartige Grundnahrungsmittel zur Verfügung. Wenn Sie mehr mexikanisch mögen, ist frischer Limettensaft mit Koriander und Kreuzkümmel köstlich. Für den traditionellen indischen Geschmack halten Sie Ausschau nach Kreuzkümmel, gemahlener Kurkuma, Limettensaft und Cayennepfeffer.

NS empfiehlt

Hier sind einige großartige Werkzeuge, auf die Sie sich verlassen können, um mit den Saucen und Gewürzen in Ihrer Küche herumzuspielen! Dies sind einige unserer Favoriten:

Rezepte zum Ausprobieren

Jetzt, da Sie die Grundlagen frisch und neu haben, sind hier einige Rezepte, die Sie verwenden können, um Ihre Fähigkeiten zu testen und sich inspirieren zu lassen!

Haben Sie sich jemals über das Essen gestresst?

Melden Sie sich noch heute für meine kostenlose Meisterklasse an, in der Sie etwas über die Gewohnheit Nr. 1 erfahren, die immer wieder mit Ihrem Gewicht und Ihrer Beziehung zum Essen in Konflikt steht – und wie Sie sich ab sofort von der Diät und der Essensbesessenheit befreien können.

Sie müssen nicht um Lebensmittel investieren und investieren. Es gibt einen besseren Weg, und so ist es möglich, eine positive Beziehung zum Essen zu pflegen! Nehmen Sie an dieser kostenlosen Meisterklasse für ausgewogene Ernährung teil, um zu erfahren, wie.

„Die kostenlose Meisterklasse“ ansehen